News

Bewegungsfest


In der Glückaufhalle hatten sich fast 70 Kinder mit ihren Eltern versammelt, um an den verschiedenen Stationen ihr Können und Geschick unter Beweis zu stellen.

Das Besondere war in diesem Jahr, dass alle Stationen so gestaltet waren, dass beim Klettern, Rutschen, Krabbeln, Springen oder Rollbrettziehen gleichzeitig auch immer ein Instrument zum Klingen gebracht werden konnte. Auf diese Weise hatten auch die Kleinen und Großen ein doppeltes Vergnügen und konnten die unterschiedlichsten Sinneserfahrungen machen.